LF20 KatS für die FF Burgfarrnbach

LF 16 KatSVor knapp drei Wochen war es auch für die Burgfarrnbacher Floriansjünger so weit. Eines von zahlreichen und für die Feuerwehr Fürth das erste LF 20 KatS des Bundes wurde von den Männern der FF Burgfarrnbach in Empfang genommen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Mercedes Atego-Fahrgestell Typ 1323 AF, mit einem Aufbau der Firma Ziegler. Der Gerätekofferaufbau erfolgte in Alpas-Bauweise mit einem Mannschaftsraummodul Z-Cab. Permanenter Allradantrieb und eine Wattiefe von 65cm verschaffen dem Fahrzeug eine sehr gute Geländegängigkeit. Das Fahrzeug besitzt eine Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 2.000 Liter pro Minute, einen Löschmittelbehälter mit 1.000 Liter sowie die Normbeladung des LF 20 KatS. Somit ist eine Wasserförderung über eine längere Schlauchstrecke möglich. Hierfür befindet sich im Geräteraum 1 des Fahrzeugs eine Tragkraftspritze mit einer Förderleistung von 1.500 Litern pro Minute sowie 600 Meter B-Schläuche.

Modulare Truppmannausbildung erfolgreich bestanden

© Marcus Weier Fotografie

© Marcus Weier Fotografie

Am gestrigen Samstag (30.04.2016) endete mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung die Modulare Truppmannausbildung (MTA) der Freiwilligen Feuerwehren Fürth. Insgesamt 13 Teilnehmer nahmen sich ein halbes Jahr Zeit, um Woche für Woche die grundlegenden Tätigkeiten eines Trupps innerhalb einer taktischen Einheit für den Lösch- und Hilfeleistungseinsatz, sowie die verschiedensten Feuerwehrfahrzeugtypen und deren Beladung zu erlernen. Mit Erfolg: Alle Teilnehmer, darunter eine Frau, legten am gestrigen Samstag mit Erfolg die Prüfung ab. Umso erfreulicher, zwei Teilnehmer(in), Maria Beier und Andreas Bauer, haben bei der  Prüfung die maximal mögliche Punktzahl erreicht. Wir wünschen den frischen gebackenen Feuerwehrmännern bzw. Feuerwehrfrau viel Spaß in ihren örtlichen Feuerwehren.

1 2 3 4 122